15.03.2019

Personalmutationen an 43. GV

Am 15. März 2019 fand die 43. Generalversammlung mit einer Beteiligung von 51 Personen statt. Alle Geschäfte wurden einstimmig angenommen. Im Vorstand kommt es zu folgenden Wechseln:

  • Bruno Stocker übernimmt neu das Amt des Präsidenten (bisher Gabi Kässberger)
  • Sandra Bienz übernimmt neu das Amt der Finanzchefin (bisher Carmen von Däniken)
  • Natalie Zihlmann übernimmt neu das Amt der Junioren-Verantwortlichen (bisher Ruth Krieger) und ist jetzt im Vorstand vertreten

Präsidentin Gabi Kässberger konnte 51 Clubmitglieder im Gasthaus Adler begrüssen. Nach einem feinen Nachtessen aus den Kochtöpfen der Clubmitglieder Heidi und Hanspeter Künzli ging es ans Geschäftliche. Aufgrund der Abschaffung der Eintrittsgebühr für Neumitglieder, welche an der ausserordentlichen GV am 16. April 2018 beschlossen wurde, mussten die Statuten angepasst werden. Diese Massnahme hat wesentlich dazu beigetragen, dass der zuletzt stagnierende Mitgliederbestand wieder auf Wachstumskurs gebracht werden konnte. So konnte die Mitgliederzahl von 184 (2017) auf 202 (2018) gesteigert werden. Alle Geschäfte wurden einstimmig angenommen und der Vorstand entlastet.

Auf die Saison 2019 hin haben die Präsidentin Gabi Kässberger und die Finanzchefin Carmen von Däniken nach je 5 Jahren Amtstätigkeit ihre Demission eingereicht. In der Person des aktiven Interclub-Spielers Bruno Stocker und der bisherigen Rechnungsrevisorin Sandra Bienz konnten zwei sehr motivierte Mitglieder gefunden und bravourös in den Vorstand gewählt werden. Bruno Stocker wird neuer Präsident und Sandra Bienz neue Finanzchefin. Im Weiteren hat Junioren-Obfrau Ruth Krieger nach 21 Jahren ihr Amt niedergelegt und konnte in der Person von Natalie Zihlmann eine kompetente und motivierte Nachfolgerin finden, welche nun auch dem Vorstand angehört. In der Person von Silvia Amrein konnte zudem für die abtretende Revisorin Sandra Bienz eine Nachfolgerin gefunden werden.

SPIKO-Präsident Cornelius Brunner konnte auf ein sehr gutes Tennisjahr zurückblicken, konnte doch aufgrund der trockenen Witterung praktisch immer gespielt werden. Neben dem Saison-Eröffnungsbrunch sowie den sportlichen Anlässen Interclub und Clubmeisterschaften stach der Saison-Abschlussabend hervor. Roland Bösch zauberte mit seinem Team ein phantastisches Nachtessen auf den Tisch und Jasmin Flückiger brachte mit ihrer Karaoke-Installation verborgene Tanz- und Sing-Talente zu Tage.

Zum Schluss standen Verdankungen auf dem Programm. Präsidentin Gabi Kässberger blickte auf bewegte fünf Jahre Tätigkeit zurück. Sie bedankte sich bei jedem ihrer Vorstandskolleginnen und -kollegen mit einem persönlichen Dank. Adrian Gürber (Leiter Administration) verdankte die Verdienste von Gabi und konnte ihr einen Gutschein für Tennisunterricht übergeben, da das Tennis bei ihr in den letzten Jahren etwas zu kurz gekommen ist. Die abtretende Finanzchefin Carmen von Däniken dankte allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und war sehr stolz auf die neue Finanzchefin, welche sich in kurzer Zeit schon sehr gut in die Materie eingearbeitet hat. Für die ausserordentlichen Verdienste von Ruth Krieger (43 Jahre Clubmitglied, 35 Jahre aktive Interclub-Spielerin, davon 20 Jahre als Captain sowie 21 Jahre Leitung des Juniorenwesens) bedankte sich die Versammlung mit einer Standing Ovation. Ruth seinerseits dankte dem Vorstand, den Helferinnen und Helfern des Junioren-Trainings für ihre Unterstützung und wünschte ihrer Nachfolgerin Natalie Zihlmann alles Gute im neuen Amt. Mit einem multimedialen Rückblick auf die vergangene Saison schloss die 43. GV.

 
Der neue Vorstand (v.l.): Adrian Gürber, Sandra Bienz, Silvia Weingartner, Bruno Stocker, Natalie Zihlmann, Kurt Krieger, Cornelius Brunner.
(Bild in voller Grösse: auf Bild oder diesen Link klicken)

 

Internetsponsoren