05.09.2019

Clubmeisterschaft 2019

Am vergangenen Samstag sind die Clubmeisterschaften im TC Sempach mit den Finalspielen zu Ende gegangen. Während sich bei den Männern zum wiederholten Mal Marco Geisseler als Clubmeister durchsetzte, kam es bei den Frauen zu einem Novum.

Seit Ende Juni wurde auf den Anlagen des TC Sempach besonders intensiv Tennis gespielt. Mehr als 50 Mitglieder haben sich für die internen Wettkämpfe eingeschrieben. Schön, dass auch zahlreiche nicht-lizenzierte Spieler die Gelegenheit nutzten, um Matchpraxis zu sammeln.

Innerhalb von vier Kategorien wurde zunächst in Gruppenspielen um den Einzug in die Finalspiele gekämpft. Insgesamt wurden so im Juli und August mehr als 100 Gruppenspiele ausgetragen, was zu besonders emsigem Treiben auf der Tennisanlage führte. Das herrliche Sommerwetter trug zusätzlich dazu bei, dass all die Partien mit viel Genuss und Spass gespielt werden konnten.

Die abschliessenden Finalspiele in der letzten August-Woche boten hochstehendes Tennis, welches von den Zuschauern immer wieder mit spontanem Applaus belohnt wurde. Bei den Männern setzte sich nicht unerwartet Marco Geisseler in einem packendenFinalspiel gegen Simon Muralt durch. Bei den Frauen kürte sich Jasmin Flückiger zum ersten Mal zur Clubmeisterin, indem sie im Final gegen die stark aufspielende Barbara Steffen gewann.

Nach den attraktiven Finalspielen wurde im Clubhaus unter dem Motto «Schweizer Abend» fröhlich und ausgelassen gefeiert.

Die ClubmeisterInnen 2019 des TC Sempach:

  • Damen Einzel: Jasmin Flückiger
  • Herren Einzel: Marco Geisseler
  • Doppel Mixed: Jessica Geisseler und Marco Geisseler
  • Junioren: Finalpartie zwischen Gian Zurkirch und Ramon Meier noch ausstehend

Clubmeisterin und Clubmeister 2019

Internetsponsoren